Zufallsbilder
Bonn Vilich 17.06.12
Hallo Gast!
Benutzername:Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?
→ Registrierung  → Passwort vergessen
→ Erweiterte Suche


Bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  10 

Vorheriges Bild:



Einführung in die Numerik  
490 001 und 472 003, Pinneberg
Beschreibung: Die alte und die neue S21 dort, wo besagte Linie normalerweise gar nicht hinkommt.

Die S3 sollte Pinneberg diesen Sommer generell nur sehr wenig zu Gesicht bekommen. Wegen mehrwöchigen Bauarbeiten am Lessingtunnel wurde die S3 ab 01.07. bis Altona verkürzt und in Richtung APS durch die S31 ersetzt.
Bildtyp/-art:
Schlüsselwörter:  
Datum: 22.08.2019 14:41
Hits: 457
Downloads: 1
Bewertung: 10.00 (1 Stimme(n))
Dateigröße: 489.4 KB
Hinzugefügt von: Stolt Jensenberg
Hersteller: Apple
Modell: iPhone X
Belichtungszeit: 1/470 sec(s)
Blende: F/2.4
ISO-Zahl: 16
Aufnahmedatum: 23.06.2019 16:13:02
Brennweite: 6mm
Kommentare
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 7647
SH f├╝r Touristen gesperrt
Ab 18.03. Einreise nach Schleswig-Holstein nur noch mit triftigem Grund. Trainspotting geh├Ârt (vermutlich) nicht dazu.

NDR
17.03.2020 17:57 OnlineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.com
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 4843
Joa
Ich kann mir schon vorstellen, dass da auch genauer hingeguckt wird, von wo genau man kommt. Die direkten Nachbarn d├╝rften es noch etwas leichter haben reinzukommen.
17.03.2020 20:10 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 7647
Bin echt gespannt
ob die Polizei sp├Ątestens ab n├Ąchsten Monat nur noch mit der Jagd auf (potentielle) Zombies besch├Ąftigt ist und ansonsten Anarchie herrscht -.-
17.03.2020 20:31 OnlineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.com
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 4843
Wenn's nach mir ginge
k├Ânnte diese momentan erst mal dazu eingesetzt werden, durchzusetzen, dass Superm├Ąrkte nur noch haushalts├╝bliche Mengen abgeben, den ├╝berteuerten Weiterverkauf im Internet zu bestrafen (in den USA ist derartiges Price Gouging ├╝brigens verboten) und die Verbreitung von Fake News in Krisensituationen gleich mit. Gerade bei letzterem schreien ja ganz viele wieder nach Artikel 5, aber ganz im Ernst, sobald dieser dazu ausgenutzt wird, unbegr├╝ndete Panik zu erzeugen ist es mit der Redefreiheit echt mal gut. Alles hat Grenzen.
17.03.2020 21:16 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 7647
++!
Die Zeit f├╝r Hamsterk├Ąufe, wenn die wirklich kommt, ist sie noch nicht jetzt. Aber auch schwer zu sagen wann, und das kann sehr pl├Âtzlich kommen, und dann steht man da.

Wobei man mit den Fake News bei Corona echt aufpassen muss, soviel wie sich da inzwischen bewahrheitet hat. Dass das Ding ├╝berhaupt um die ganze Welt geht geh├Ârt auch dazu. Die als Alarmisten und so verschriehenen Leute, die ich als das losging auf YouTube abonniert hab, sind inzwischen im mitunter im Fernsehen. Und noch viel mehr was eher wissenschaflicher Natur ist. ├ťbertragungswege etc.

Ein Bisschen Vorsprung dass ich in aller Ruhe peu a peu was aufstocken kann hat mir das durchaus eingebracht.

Und der Tweet von der Bundesregierung gestern ist ja auch schon wieder, sagen wir, nicht ganz aktuell. "Vorerst keine weiteren Einschr├Ąnkungen geplant."
17.03.2020 21:34 OnlineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.com
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 4843
Aber was
machst du dann bitte mit 30x8 Rollen Klopapier? Gegen Lebensmittel h├Ątte ich ja noch nichts einzuwenden. Auch wenn sich da auch schon Szenen abspielen, die die Solidarit├Ąt der Gesellschaft eindrucksvoll als nicht vorhanden beweist.

Mag auch sein, dass einiges, was man fr├╝her noch abgetan h├Ątte, mittlerweile sich bewahrheitet hat. Es ist aber niemandem geholfen, wenn man Sprachnachrichten umherschickt, die eine baldige Schlie├čung der Superm├Ąrkte bis auf 2h verk├╝ndet, ohne dass es daf├╝r bereits irgendwelche Anzeichen g├Ąbe. So etwas macht nicht mal Italien, und die m├╝ssen aufpassen dass ihnen nicht das halbe Land wegstirbt. Im Gegenteil f├╝hrt das eher dazu, dass wir uns einen Versorgungsengpass selbst heranz├╝chten, indem irgendwelche Idioten die halben Supermarkt leeren und anderen Leuten, die einfach nur einkaufen wollen, nichts mehr ├╝brig lassen.
17.03.2020 21:48 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 4843
Und ich mein
sich in solchen Zeiten ein bisschen gr├Â├čer auszustatten, das will ich ja gar nicht schlechtreden. Mein K├╝chenschrank ist auch voll wie selten und genug Klopapier habe ich auch. Aber eben in Ma├čen, vor allem in puncto Beschaffung.
17.03.2020 22:03 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 7647
Lolpapier
Gar nichts mache ich damit. Da w├╝rde ich ja auch gerne dahintersteigen was die Leute dazu bewegt sich so darauf zu fokussieren. Das hat nichts mit Prepping zu tun, das ist... ich wei├č es auch nicht. Wahrscheinlich machen die Leute sich kollektiv die Hosen voll wegen Corona, ne andere Erkl├Ąrung hab ich nicht.

Das Superm├Ąrkte schlie├čen w├╝sste ich auch nicht, die Lebensmittelversorgung soll ja gerade erhalten bleiben. Ist ja in vielen L├Ąndern (IT, FR, ES, NO, ....) mit der einzige Grund warum man noch sein Haus verlassen darf. In einigen M├Ąrkten fehlt eher das Personal als die Waren, denen geht's da auch nicht anders als der Bahn oder sonstwem.

Nahrung wird eher ein Thema wenn das mal l├Ąnger angedauert hat als man jetzt noch denkt - zumindest falls noch mehr Fake News entfaked werden. Aber wenn, dann ist das aller Wahrscheinlichkeit nach mindestens noch ein paar Wochen bis Monate hin. Eher eine Frage wie sehr und wie schnell das Ding die Wirtschaft zerfleischt.

Fun Fact: Im Moment freuen sich die Klopapierhersteller ja durchaus dar├╝ber dass der Wegfall der Hotel- und Gastrobranche etwas kompensiert wird. Aber jetzt haben sie Bammel was wird wenn Covid denn mal Geschichte ist. Papier ist geduldig, das verdirbt ja nicht, und jetzt haben alle erstmal nen Jahresvorrat. Oder zwei. Oder drei.
17.03.2020 22:13 OnlineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.com
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 4843
Ich habe etwas interessantes gelesen
In China soll es wohl tats├Ąchlich kurz zu einer Knappheit von Klopapier gekommen sein - aber nicht deshalb, weil die so oft aufs Klo m├╝ssten (wobei wer wei├č, wie G├╝rteltier- und Fledermaussuppe sich auf die Verdauung auswirken...), sondern deshalb, weil die das wohl f├╝r alles benutzen. Nase l├Ąuft? Klopapier. K├╝chenunfall? Klopapier. So schie├čt der Bedarf nat├╝rlich schnell mal hoch.

Das einzige, was der Westen davon mal wieder mitbekommen hat, war: In China ist Corona und die haben kein Klopapier mehr. Das Ergebnis sehen wir seitdem t├Ąglich im Supermarkt und das einzige, was wir damit erreichen, ist eine selbstinduzierte Knappheit durch komplette ├ťberforderung einer an sich gut funktionierenden Supply Chain.

H├Ątte ich mir nicht schon ein BA-Thema ausgesucht, w├Ąre eben das glatt mal eine ├ťberlegung wert...
18.03.2020 15:13 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 7647
Wieder was gelernt
den Zusammenhang kannte ich auch noch nicht. Hei├čt dann also, die Europ├Ąer und Amis werden sich demn├Ąchst ├Ąrgern dass sie zwar bis zum Sankt Nimmerleinstag ihr Poopdeck schrubben k├Ânnen, aber daf├╝r kein Zipfelchen Tempo oder Cleenex mehr da haben.

Man muss einfach sehr, sehr genau hinsehen wenn man wirklich wissen will was vor sich geht, ist ├╝berall so.
18.03.2020 15:43 OnlineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.com
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 7647
Bruh!
Da war ich also vorhin von den beiden Fotos zur├╝ckgekommen, steckte Werbung im Briefkasten. Wollte ich dann gleich ungelesen uns Altpapier werfen, Tonne auf...

Das Ding war gut 2 Drittel voll, und nichts als Klopapierrollen zu sehen. Keine Ahnung wie dick die Schicht war, aber nichts. Als. Klorollen. Leere, also, die Pappdinger innen. Dutzende mindestens. So schnell kackt doch kein Mensch?!
27.03.2020 19:43 OnlineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.com
 Nächstes Bild:



490 115 und 470 128, Aumühle