Zufallsbilder
371 001 Dresden-Strehlen
Hallo Gast!
Benutzername:Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?
→ Registrierung  → Passwort vergessen
→ Erweiterte Suche


Bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  10 

Vorheriges Bild:



169 und 115, Billstedt  
114, Horner Rennbahn
Beschreibung: Auch dieser Zug musste aus Richtung Innenstadt direkt wieder zurückfahren. Innerhalb von 0 Minuten wenden ist natürlich schwierig, deshalb fuhr der Zug mit 5 Minuten Verspätung ab - kam aber auch mit 2 Minuten Verspätung an, die er vor dem roten Einfahrsignal verbrachte.
Bildtyp/-art:
Schlüsselwörter:  
Datum: 25.08.2014 01:05
Hits: 724
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 207.3 KB
Hinzugefügt von: Stolt Jensenberg
Hersteller: SONY
Modell: DSC-W180
Belichtungszeit: 1/40 sec(s)
Blende: F/3.1
ISO-Zahl: 400
Aufnahmedatum: 08.08.2014 09:25:27
Brennweite: 6.2mm
Kommentare
MrSaint
Administrator

Registriert seit: 18.04.2007
Kommentare: 187
Da die Zeiten...
äußert knapp waren, ist man als Fahrer auch immer 10 Minuten nach hinten gesprungen. Die Verspätung kam immer dann zustande, wenn der Pendelzug grade weg war

Grund hierfür: Der Pendelzug hat bei der Rückfahrt nach Billstedt eine Besetztmeldung hinterlassen, sodass die U2/U4 aus Richtung Innenstadt auf gelb (auf Sicht) in die Haltestelle fahren musste.

Beim gelben Signal anhalten, dann Freigabe betätigen und mit max 20 km/h in die Haltestelle fahren kostet enorm Zeit.

Aber: Ich stimme zu; es war doch sehr nervig

Auf der anderen Seite fahren war wesentlich entspannter
27.08.2014 22:13 OfflineMrSaintdierk34 at googlemail.comhttp://www.lightrail.de
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 5076
Ich schreibe noch meine Fahrgastsicht bei einem der nächsten Bilder, da kannst du noch mal Stellung beziehen. ^^
27.08.2014 23:12 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 5076
Nachtrag
Die U4 musste sicher nicht auf Sicht dort einfahren, die wendete während der Bauarbeiten nämlich schon am Berliner Tor
28.08.2014 00:32 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
MrSaint
Administrator

Registriert seit: 18.04.2007
Kommentare: 187
Die U4 endete nur tagsüber...
am Berliner Tor. Im 10-Min-Takt der U2 fuhr die U4 auch bis Horner Rennbahn.
28.08.2014 21:33 OfflineMrSaintdierk34 at googlemail.comhttp://www.lightrail.de
 Nächstes Bild:



223, Lattenkamp