Zufallsbilder
Lions City in vBus
Hallo Gast!
Benutzername:Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?
→ Registrierung  → Passwort vergessen
→ Erweiterte Suche
Home → [01] Deutschland → ÖPNV in Deutschland → Ã–PNV in Nordrhein-Westfalen → Köln → KVB → KVB - Stadtbahn → 5000er → 5136 Piusstraße 04.03.2014


Bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  10 

Vorheriges Bild:



5145, Kalk Post  
5136 Piusstraße 04.03.2014
Beschreibung:  
Bildtyp/-art:
Schlüsselwörter:  
Datum: 05.03.2014 13:53
Hits: 961
Downloads: 1
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 431.9 KB
Hinzugefügt von: Darth Sauron
Hersteller: FUJIFILM
Modell: FinePix S8000fd
Belichtungszeit: 1/15 sec(s)
Blende: F/2.8
ISO-Zahl: 200
Aufnahmedatum: 04.03.2014 18:14:31
Brennweite: 4.7mm
Kommentare
Zeus18
Member

Registriert seit: 13.07.2013
Kommentare: 78
Wieso hast du denn nicht etwas näher ran gezoomt? Oder war das nicht möglich?
05.03.2014 13:57 OfflineZeus18
brot
Member

Registriert seit: 04.07.2005
Kommentare: 1199
Schöner Protest Mikk.
05.03.2014 16:26 Offlinebrotstevengoodman at gmx.dehttp://www.youtube.com/user/JamesChakotay208309576
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 7795
wobei die streitbarem Bilder vom 423er war ich nicht...
05.03.2014 18:59 OnlineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Turbo364
Member

Registriert seit: 28.01.2010
Kommentare: 961
An den Wänden der Haltestelle sind wohl gefühlt 300% mehr Grafitti drauf als auf meinem Bild der 423 xD Aber egal... Grafitti in Ehrenfeld muss einfach sein!
06.03.2014 09:35 OfflineTurbo364
Turbo364
Member

Registriert seit: 28.01.2010
Kommentare: 961
Aber wenn ihr schon auf Protest macht setze ich Ulrichs Liste mal fort:

5. Unerlaubtes Betreten der Bahnanlagen

6. Nicht beachten der UVV (gehe mal nicht davon aus, dass die Sprayer Warnwesten getragen haben)

7. Vandalismus an der Haltestelle, sprich Sachbeschädigung

8. Brechen der Hausordnung der KVB (da müsste drinstehen, dass Vandalismus verboten ist oder so ähnlich...)

gut, mehr fällt mir jetzt nicht ein
06.03.2014 09:50 OfflineTurbo364
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 7795
.
"Sachbeschädigung und Asozial hoch 3" absolut richtig.

Aber wenn die Verkehrsbetriebe ein Problem damit haben sollen sie dafür sorgen dass solche Bilder nicht entstehen indem sie ihre Anlagen in Schuss halten oder den Fotografen Schweigegeld geben. ;-)

Wir machen Fotos mit künstlerischem Wert oder zur Dokumentation, keine Pro-Bahn-Propaganda.

Ich mein sogesehen, wenn man die Gesellschaftliche Entwicklung beobachtet wäre unser Hobby in ein par Jahren auch komplett "illegal", einfach weil man nirgendwo mehr knipsen kann ohne irgendwo was in der Art zu sehen. Wollen wir das?

Anderereits, wenn es an grauen Betonwänden oder Brückenpfeilern etc ist, darf man auch die Frage stellen ob es ohne Gemälde hübscher wäre.
06.03.2014 13:55 OnlineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Turbo364
Member

Registriert seit: 28.01.2010
Kommentare: 961
Da muss ich Mikk aber recht geben, es gibt stellen, da sieht es einfach gut aus weil das Grafitti Farbe in die graue Welt bring... Viele "Funktionsbauten" sind ja heutzutage nur aus hässlichem grauen Stahlbeton gebaut, teilweise nicht mal bunt angemalt. Und da sieht es schon gut aus. Einfach um das grau in grau aufzulockern. Ich meine, was sieht denn besser aus: Die 3/4 in Ehrenfeld oder Breslauer Platz/Heumarkt? Da gefällt mir das bunte Ehrenfeld 1000mal besser als das fiese Beton-grau am Breslauer Platz.
07.03.2014 07:16 OfflineTurbo364
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 7795
Genau
das meine ich zB. Breslauer Platz oder Heumarkt untere Ebene, gestaltet von talentierten Künstlern (nicht einfach Sprayer), das könnte sowas von toll aussehen. In Ehrenfeld, nunja, da müssen Graffiti eigentlich nicht sein als nachträglicher Farbtupfer.

Die Frage kommt ja auch noch dazu. Kann der jeweilige Sprüher was oder ist es bloß irgend ein Schmierfink? Da gab's in München mal einen Fall dass bei dem 423er ein Fenster und das Blech darunter zur Tür umgestaltet wurde und die echte Tür daneben rot angemalt. Das ganze sah so echt aus dass sich der Tf am Ende hinging und einen "Tür unbenutzbar"-Zettel dranklebte. Das nenn ich dann Vandalismus mit Humor.
07.03.2014 15:31 OnlineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
brot
Member

Registriert seit: 04.07.2005
Kommentare: 1199
An die Story erinnere ich mich. Du dachtest spontan daran: Klick mich!
07.03.2014 20:26 Offlinebrotstevengoodman at gmx.dehttp://www.youtube.com/user/JamesChakotay208309576
 Nächstes Bild:



5207 Barbarossaplatz 07.02.2014