Zufallsbilder
KVB 5104
Hallo Gast!
Benutzername:Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?
→ Registrierung  → Passwort vergessen
→ Erweiterte Suche
Home → [01] Deutschland → ÖPNV in Deutschland → Ã–PNV in Nordrhein-Westfalen → Köln → KVB → KVB - Stadtbahn → 5000er → 5116 Aachener Str./Gürtel 05.02.2013


Bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  10 

Vorheriges Bild:



5101 Barbarossaplatz 07.02.2014  
5116 Aachener Str./Gürtel 05.02.2013
Beschreibung: 5116 und 5112 als Linie 1 auf der Kreuzung Aachener Str./Gürtel kurz vor seiner Ablösung von 4512 und 4506 am 05.02.2014.
Bildtyp/-art:
Schlüsselwörter:  
Datum: 06.02.2014 21:14
Hits: 1753
Downloads: 5
Bewertung: 4.80 (5 Stimme(n))
Dateigröße: 184.5 KB
Hinzugefügt von: mvogelf1
Hersteller: SONY
Modell: SLT-A77V
Belichtungszeit: 1/400 sec(s)
Blende: F/7.1
ISO-Zahl: 1600
Aufnahmedatum: 05.02.2014 16:01:48
Brennweite: 80mm
Kommentare
Turbo364
Member

Registriert seit: 28.01.2010
Kommentare: 912
Das ist doch nicht normal ^^
5000er auf der 1...
07.02.2014 18:17 OfflineTurbo364
B100S_2120
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 3354
Das nenne ich alles andere als intelligent, ich würde so ein Verhalten sogar als hochgradig dumm bezeichnen! Woher soll ich als Durchschnittsfahrgast wissen, was im Tunnel gefährlich sein könnte oder ob der Zugverkehr eventuell in der anderen Richtung noch läuft?! Gerade bei der Informationspolitik der KVB weiß man das ja nie so genau.

Wenn man dann im Tunnel draufgeht, weil man vom Gegenzug zermatscht wird, nachdem man eigenmächtig den Zug auf freier Strecke verlassen hat, kann ich dazu nur sagen: Selber schuld!
07.02.2014 23:20 OfflineB100S_2120jan.scholtyssek at outlook.de
dominik1994
Member

Registriert seit: 04.03.2007
Kommentare: 114
Ich darf dich verbessern, das war ne Bahn der Linie 4
07.02.2014 23:54 Offlinedominik1994nc-hesselme2 at netcologne.de
140-02
Member

Registriert seit: 15.09.2009
Kommentare: 91
Kurze Frage: Traut ihr den Menschen so wenig Intelligenz zu und glaubt dass sie beim eigenmächtigen Verlassen der Bahn mitten auf dem Gleis in Richtung der nächsten Station laufen? Sagt einem nicht der gesunde Menschenverstand dass man auf diesen Holzwegen am Tunnelrand gehen sollte, weil man sich sonst eventuell von einer Kupplung kratzen lassen kann?
08.02.2014 18:21 Offline140-02
B100S_2120
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 3354
Du, wenn ich ehrlich bin, traue ich manchen Fahrgästen noch viel mehr zu.
08.02.2014 21:40 OfflineB100S_2120jan.scholtyssek at outlook.de
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 5204
Also
in so eine Situation bin ich mal gekommen, als meine 4 am Fixheider Weg evakuiert wurde. Im Weidenbruch war ein Zug liegen geblieben und als jemand die Ausgänge der stillgelegten Sation aufgeschlossen hatte konnten wir endlich raus.

Ist zwar kein Tunnel, aber so gesehen schon, nur ohne Dach. Nach links und rechts genau so viel Platz.

Jedenfalls, übers Gleis gelaufen ist da niemand. Das größte Problem war ohne Bahnsteig aus dem K5000 rauszukommen ohne Bahnsteig, gerade für ein die Omas an Bord.

Ein anderer Fall war ein Stromausfall mitten auf der Mülheimer Brücke. Der Fahrer hatte durchgesagt dass er die Türen öffnen würde sobald die Polizei den Autoverkehr gestoppt habe. Nur kam die Polizei einfach nicht und es war morgens früh, die Leute mussten zur Arbeit/Schule. Einige nutzten schleißlich die Tür-Notöffung. Und auch hier: Die Fahrgäste haben den Verkehr einfach selbst zum Stehen gebracht.

Also, risikobereit und mitunter dumm sind viele, lebensmüde nicht. Und gerade so eine Hollywood-Direktimport-Situation hat auch nochmal sinnschärfende Wirkung, das darf man auch nicht vergessen.
09.02.2014 13:51 OfflineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.com
140-02
Member

Registriert seit: 15.09.2009
Kommentare: 91
Aber am Fixheider Weg wurden die Bahnsteige doch nie abgerissen oder?
16.02.2014 10:50 Offline140-02
 Nächstes Bild:



5108 Aachener Str./Gürtel 05.02.2013